Die etwas andere GV

Am Freitag, dem 18. September 2020, war es so weit. Boca Bretzwil lud zur verschobenen, sowie der bereits siebten, Generalversammlung ein. Sie stand unter speziellen Vorzeichen,  mussten doch aufgrund der Corona-Massnahmen einige Dinge anders angegangen werden. So war man auch nicht unglücklich, dass nicht alle 63 Vereinsmitglieder erschienen. Doch der Stimmung machte dies keinen Abbruch. Immer wieder verstanden es die Vorständler, mit mehr oder weniger gesuchten Jokes die anwesenden ZuhöhrerInnen zum Lachen zu bringen. Trotz guter Stimmung wurde die GV ordentlich abgehalten. Man blickte auf das vergangene, zur Hälfte von Corona geprägte, Vereinsjahr zurück. Die einzelnen Abteilungen präsentierten ihre eigenen Projekte mit allen Hochs und Tiefs. Insbesondere die Abteilung ,,Boca eSports“ konnte den Lockdown zu ihren Gunsten ausnutzen. Andere Abteilungen wie die der ,,Aktiven“, des ,,Nachwuchs“ oder des ,,Materials“ erlebten einige Veränderungen. Bei den Aktiven wurde das Kader umgekrempelt. Einige verdiente Spieler hörten auf sowie zahlreiche neue, neu-alte und Jungspunde kamen dazu. Nicht zuletzt gab es auch Rochaden auf der Trainerposition. Nach der kurzen Zusammenarbeit mit Joseph Hehli, die nach einem halben Jahr beendet werden musste, übernahm unsere Trainer-Legende Moreno Krattiger (mit Dani Gentsch) die Rückrunde der Saison 19/20. Die Freude auf das Wiedersehen war gross, doch leider grätschte im März  das Corona dazwischen. Da Moreno und Dani bereits zu Beginn klar machten, dass sie nur für eine halbe Saison einspringen, mussten zwei neue Trainer her. Diese fand man in Markus ,,Megge“ und Oli Schweizer, Vater und Sohn aus Arisdorf. Ein ,,Match“, das bisher voll stimmt! Jetzt müssen nur noch Punkte her 🙂

Im Nachwuchs gab es neben Änderungen im Trainerbereich und auch eine Änderung bei der Nachwuchs-Leitung. Verabschiedet wurden Célina und Annina Stähli, Thomas Mundschin und der langjährige Andreas Ott. Boca ist ihnen für ihr Engagement sehr dankbar! Neu begrüssen dürfen wir Paul Döring, ein gelernter Primarlehrer und Torhüter der 1. Mannschaft. Und wie bereits kommuniziert, verlässt uns unser alt-ehrwürdige Leiter Joris Stöckli in Richtung FC Basel 1893.  Die Nachwuchs-Abteilung und ganz Boca hat ihm enorm viel zu verdanken: von einem Ausbildungskonzept, Turnierorganisationen, Verankerung im Dorf über Suchen nach tollen AusbilderInnen bis zu jeglichen Arbeiten die mit Boca zu tun hatten (Nachthallenbänkliturnier, Boca Haus, Sponsorenlauf, etc.) war alles dabei. Joris wurde mit einer Collage verdankt und an dieser Stelle nochmals ein herzliches Dankeschön! Wir freuen uns weiterhin über guten Rat seinerseits! 🙂 Ersetzt wird Joris Stöckli durch Gino Bröckelmann. Gino ist 19 Jahre alt und kann bereits auf eine 5-jährige Trainererfahrung zurückblicken. Dies ist nun der logische nächste Schritt für ihn.

Auch auf dem Posten des Materialchefs gibt es einen Wechsel. Nach sieben intensiven Jahren als Materialverantwortlicher, gibt Mischa Schäublin sein Amt ab. Er war für jeden Wunsch zu haben und stemmte die ganze Organisation der Materialbeschaffung alleine. Hut ab vor dieser grossen Leistung und hier möchten wir uns in aller Form bedanken! 🙂 Mischa wird Aktuar und ersetzen wird ihn 1. Mannschaftsspieler Manuel Schaub. Mit dieser Besetzung kann sich Boca sehr glücklich schätzen, hat man doch mit Manu einen ausgewiesenen Fachmann in Sachen Kleidung von sich überzeugen können.

Weiter konnten im vergangenen Vereinsjahr weitere Mitglieder an Land gezogen werden. Mit den Internetauftritten ist man zufrieden, wenn auch die punkto Regelmässigkeit und Art und Weise noch ausgebaut werden können. Unser ,,Chef Infrastruktur“ ist guter Dinge bzgl. der Instandsetzung unseres Clubhaus in Bretzwil, die Dinge kommen voran. Nicht zuletzt konnte unser Finanzhai Tobia Stöckli einen leichten Gewinn für das vergangene Vereinsjahr ausweisen.

Dies war der kurze Rückblick auf die siebte Generalversammlung. Präsident Flavio Karrer erinnerte zum Schluss erneut an das Ziel, unsere Mitgliederbasis auszubauen und den Verein zu stärken. Nur zusammen könne man die Zukunft weiterhin positiv gestalten, denn schliesslich soll die Gemeinschaft und das Zusammensein weiterhin zentraler Bestandteil von Boca bleiben! 🙂

In diesem Sinne, #vamosboca!!!

der Vorstand

 

 

Folgend eine kleine Bildserie der 7. GV im Gemeindesaal Bretzwil:

[ngg src=“galleries“ ids=“58″ display=“basic_slideshow“]