3:0 gegen Stein

Bei strömendem Regen traf man sich am Samstag 09. September in Arisdorf zum nächsten Meisterschaftsspiel gegen den FC Stein.

Nach der 0:1 Niederlage gegen Diegten galt es auf Seiten von Boca etwas gut zu machen um sich weiter an den vorderen Rängen der Tabelle orientieren zu können. Somit hiess es die nächsten 3 Punkte zu müssen her und es gilt zurück auf die Siegerstrasse zu kehren.

Bereits nach den ersten ein bis zwei Minuten wurde einem bewusst, dass es auf dem nicht sehr einfach bespielbaren Untergrund ein kämpferisches Spiel geben wird und es nun umso wichtiger ist, schnell die Führung erzielen zu können. Keine 5 Minuten gespielt konnte dies bei einem Eckball bereits umgesetzt werden – ein Schulbuchmässiger Ohrball von unserem Flügelflitzer Timo „Chicho“ Degen brachte die Führung für Boca. Danach flachte das Spiel ab – vermehrt wurden Zweikämpfe verloren und der FC Stein kam zu einigen doch gefährlichen Chancen in der ersten Halbzeit.
Nach knapp 10 Minuten in der zweiten Halbzeit war es dann auch soweit und Flavio Karrer konnte nach langer Verletzungspause sein Comeback wie gewohnt auf dem linken Flügel geben. Im weiteren Spielverlauf übernahmen wir dann wieder das Spielgeschehen und es wurden vermehrt gute Torchancen herausgespielt, bei der oft nur noch die letzte Finesse fehlte, um das nächste Tor zu erzielen. Es dauerte dann doch bis zur 80. Minute, bis Viorel das erlösende 2:0 schoss. Doch um den Abend noch einigermassen gut abzuschliessen traf dann auch nach einem schönen Steilpass in die Schnittstelle unser Dacio „Karli“ Barricella zum 3:0 Endresultat.

Das primäre Ziel, den nächsten Sieg einzufahren, wurde erreicht und wir blicken auf ein spielfreies Wochenende, in der die Muskeln entspannt und die Leber beansprucht werden kann bevor es dann wieder Zeit ist, die nächsten Punkte gegen Laufenburg-Kaisten zu ergattern.