Saisonstart für die E-Jungs!

Ohne ihre eigentlichen Ausbildner Tobi und Vio (wg. D-Diplomskurs in Liestal) stand für die älteste Nachwuchsmannschaft aus Bretzwil das erste Meisterschaftsspiel auf der heimeligen Hausmatt in Augst auf dem Programm. Euphorisiert durch die gestrig (beim Freistosswettbewerb) gewonnenen Branchli gings ans Aufwärmen mit Gino und Vincent, die heute die motivierte Vetretung an der Seitenlinie gaben.

Die Jungs starteten gut ins Spiel und schafften es immer wieder, den Ball durch spielerisches Geschick auch mal länger in den eigenen Reihen- und die Kontrolle über das Spiel zu behalten, was G&V sehr freute! 😉 Coachen war so oder so wirklich nicht oft nötig, denn die Spieler halfen einander immer wieder sehr vorbildlich und kommunizierten je länger das Spiel dauerte immer mehr. Nach einer Baisse im Mitteldrittel (gaben das Spieldiktat ein wenig ab) hatte man gegen Ende wieder deutlich mehr Spielanteile und verwandelte nach einer breiten Positionierung und einem perfekt vorgetragenen Spielzug direkt nach einer Flanke von der anderen Seite. Das war wirklich klasse und das Tor schlussendlich wohlverdient. Ein Traum für alle FussballromantikerInnen und das zum Saisonstart; die Jungs, Tobi und Viorel können sich auf eine tolle Saison freuen! Jedenfalls ein spielerisch gelungener Auftakt, der mit einem gerechten 4:4 Unentschieden gegen die Ea-Junioren von Augst endete.

Nächste Woche geht es an gleicher Stelle gegen die Eb-Junioren von Augst weiter. #allezboca

Datum: 26. August 2017