Saisonstart auswärts bei Wallbach

Geplant wäre es zuerst ein Heimspiel gewesen, wegen Platzproblemen verschoben wir den Saisonstart vom 19. August aber ins Aargau. Chas gits…

 
Wir reisten mit einem dezimierten Kader (Jä, Feriegäld isch umme he…)  nach Wallbach, mit einigen Verletzten, Verletzungsrückkehrern und Remo&Jan von Lietsch City; an dieser Stelle nochmals herzlichen Dank!
 
Als der Schiedsrichter um 20:31 das Spiel anpfiff war das aber egal, wir wollten unbedingt die drei Punkte und somit zum ersten Mal in der Geschichte des ,Clubs wo alli säge‘ den Wallbach-Mythos bezwingen!
 
Wir starteten gut in das Spiel und konnten durch Remo nach 31 Minuten in Führung gehen. Leider mussten wir diese aber noch kurz vor der Pause wieder abgeben, 1:1 stand es zu HZ.
 
In der zweiten Halbzeit hatten wiederum wir das Spiel in der Hand. Nach einem herrlichen Sololauf über die Aussenbahn von Timo Degen (Insta: tmdgn, sehr empfehlenswertes Hipsterprofil) stand es nach ausgespieltem Torhüter eigentlich schon 2:1 für uns, wäre da nicht die Notbremse im Strafraum von hinten gewesen. Elfmeterpfiff und… GELB?! Gelb für eine Notbremse des Verteidigers? Ausser dem Schiedsrichter verstand das wohl keiner so richtig, aber egal. Den Elfmeter schoss Goran so schräg wie seine Cevapes sind, krumm am Tor vorbei. Es blieb also beim 1:1.
Sowas wird ja des Öfteren bestraft und so folgte quasi im Gegenangriff das 2:1 für Wallbach. Wieder machten wir in der Folge Druck und erneut gab es ein Tor. Leider sogar auf der falschen Seite, 3:1.
 
Wir gaben aber nicht auf, kämpften und kamen innert Minuten durch unsere Lietsch-Kickers Jan und Remo auf 3:3, 90′.
Nun waren wir erst recht heiss und wollten alles…. oder nix, wie Xatar. 92. Minute, Eckball Wallbach, Kopftor, 4:3. Aus und vorbei. Bitter.
 
Wir konnten also einmal mehr den Mythos nicht besiegen und reisten ohne Punkte und ohne Bier (Wär lauft den scho 10 Minute ins Clubhüsli..) wieder heim.
 
Klar, das haben wir uns anders vorgestellt, aber weiter gehts, die Saison ist noch lang.
 
Nächstes Spiel: Mittwoch, 30.8, 20:00 Uhr in Augst.
 
Herzlichen Dank unseren Trikotsponsoren:
 
Kurz Gartengestaltung
Spelthof
Elektro Degen
Architektur und Bau Caluori